Das Neueste

- Termine

Letzte Änderung

  • Montag, 22. Mai 2017

 

Obst spielte bei den Römern – u. a. als Nachspeise – eine große Rolle. Lucullus führte einst im 1. Jh. v. Chr. die Kirschen aus Kleinasien in Italien ein. Mit den Römern kamen erstmals kultivierte Obstsorten in unsere Breiten. Bis dahin gab es nur wilde Sorten mit kleinen Früchten. Verschiedene gängige, aber auch seltenere Sorten werden seit dem Jahr 2004 im Römerpark gepflanzt. Hinweisschilder informieren über die jeweiligen Eigenschaften. Mit den Obstbäumen und der im Jahr 2009 angelegten Streuobstwiese ist der Römerpark Ruffenhofen eine Station der Fränkischen Moststraße.

www.fraenkische-moststrasse.de/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Facebook