Letzte Änderung

  • Donnerstag, 24. September 2020

 

Der Archäologische Park und das LIMESEUM haben ihre Grundlage in dem Kastell, das die Römer vor etwa 1900 Jahren nahe dem heutigen Dorf Ruffenhofen errichteten. In der Folge nie überbaut, hat sich das Denkmal, das auch Teile der zum Lager gehörenden Zivilsiedlung einschließt, im Boden erhalten. Luftbilder und vor allem geophysikalische Prospektionen belegen die Erhaltung dieses Denkmals. Der Römerpark und das LIMESEUM haben sich seinen Schutz und seine Vermittlung zur Aufgabe gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Facebook




Wir verwenden Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.